Brandmeldeanlage

 

Durch Brandmeldeanlagen (BMA) und modernster Brandmeldetechnik kann zügig Hilfe informiert werden!

Brandmeldeanlagen erkennen durch moderne Brandmeldetechnik schon Brände frühzeitig. Bei einem Brand, Rauchentwicklung oder Großer Hitze, bekommt unsere Notruf- und Serviceleitstelle einen Alarm. Ein Brandmeldesystem besteht im Wesentlichen aus der Brandmeldeanlage, sowie Brandmeldern, Rauchmeldern, bzw. Hitzemeldern.


Um Gefahr und Schaden zu minieren benötigt man eine zuverlässige Brandmeldeanlage

Modernste Brandmeldeanlagen erkennen Brände schon bevor Menschen gefährdet werden. Des Weiteren werden durch eine zuverlässige Brandmeldeanlage große Sachschäden oft verhindert. Durch Sensoren, die rund um die Uhr ihre Umgebung auf Zeichen eines Brandes sondieren, kann die Brandmeldeanlage schon bei Kleinigkeiten einen Alarm senden. Hierbei setzt man bei Brandmeldeanlagen auf sensible und zuverlässige Sensoren die Rauch, Hitze bzw. Brandgase rechtzeitig erkennen.


Was passiert bei einem Alarm in der Notruf-und Serviceleistelle?

In der Notruf- und Serviceleitstelle (NSL24) wird bei einer Meldung durch die Brandmeldeanlage Kontakt mit der Ortsansässigen Feuerwehr aufgenommen. Alle Kontaktaufnahmen im Alarmfall werden in der Notruf-und Serviceleitstelle dokumentiert, um bei Schäden den Nachweis der Alarmierung der Versicherung übergeben zu können. Sobald ein Alarm durch die Brandmeldeanlage in der Notruf- und Serviceleitstelle eingeht, liegen dieser Bereits alle wichtigen Daten über den Alarm vor. Im Alarmfall werden diese Informationen unmittelbar an die Feuerwehr weitergegeben. Je nach Einzelfall werden in einer Liste hinterlegte Verwandte, Bekannte durch einen Mitarbeiter der Notruf-und Serviceleitstelle informiert.