Direktbeauftragung

Bei unserer Standard Aufschaltung sind folgende Leistungen vorhanden:

-Anlegen Ihrer Kundendaten

-Anlegen von 5 Standartmeldelinien (z.B. Einbruch, Routine (Scharf/Unscharf), Sabotage, Protokollierung von Scharf/Unscharf, ├ťberfall, Feuer, Wasserschaden, usw.).

-Bearbeiten von eingehenden Meldungen.


Keine verstecken Kosten! Ab dem 12 Alarm im Jahr verrechnen wir pro weiteren Alarm eine Pauschale von 5,00 Euro zzgl. MwSt.


Bei der NSL24 kaufen Sie mit Ihrer Bestellung den ersten Monat der Aufschaltung sowie die einmalige Einrichtungsgeb├╝hr f├╝r das Anlegen Ihrer Objektdaten bei der Alarmleitstelle (Notruf- und Serviceleitstelle (einmalig 65,00 Euro zzgl. MwSt.).

Ablauf bei von Meldungen durch Alarmanlagen bzw. St├Ârungsmeldeanlagen:

1. Eingang Alarm in der Notruf- und Serviceleistelle.

2. Kontaktaufnahme durch einen unserer Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleistelle bei den von Ihnen im Alarmplan hinterlegten Rufnummer. Erreicht unsere Leistelle Sie pers├Ânlich, dann k├Ânnen Sie einen versehentlich selbstausgel├Âsten Alarm (Falschalarm) mit den von Ihnen hinterlegten Codewort stornieren lassen. Damit w├Ąre dann die Alarmbearbeitung abgeschlossen. Das gleiche gilt auch f├╝r den Fall, falls Sie eine andere Person beauftragt haben bzw. einen privaten Sicherheitsdienst f├╝r den Alarmfall hinterlegt haben. Falls der Leistelle zweimal das Falsche Codewort genannt wird, informieren wir umgehend die ortsans├Ąssige Polizeidienststelle.

3. Falls im Alarmplan weitere Ma├čnahmen hinterlegt wurden, werden unsere Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleitstelle nat├╝rlich diese durchf├╝hren.


Ablauf bei von Meldungen von Hausnotrufen:

1. Eingang Alarm in der Notruf- und Serviceleistelle.

2. Kontaktaufnahme durch einen unserer Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleistelle bei der von Ihnen im Alarmplan hinterlegten Rufnummern. Erreicht unsere Leistelle Sie pers├Ânlich, dann k├Ânnen Sie einen versehentlich selbstausgel├Âsten Alarm (Falschalarm) mit den von Ihnen hinterlegten Codewort stornieren lassen. Damit w├Ąre dann die Alarmbearbeitung abgeschlossen. Das gleiche gilt auch f├╝r den Fall, falls Sie eine andere Person beauftragt haben bzw. einen privaten Pflegedienst f├╝r den Alarmfall hinterlegt haben. Falls die Leitstelle Sie nicht erreicht bzw. die von Ihnen hinterlegten Personen, informieren wir umgehend den ortsans├Ąssigen Rettungsdienst.

3. Falls im Alarmplan weitere Ma├čnahmen hinterlegt wurden, werden unsere Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleitstelle nat├╝rlich diese durchf├╝hren.


Ablauf bei von Meldungen von Aufzugnotrufen:

1. Eingang Alarm in der Notruf- und Serviceleistelle.

2. Kontaktaufnahme durch einen unserer Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleistelle bei der von Ihnen im Alarmplan hinterlegten Rufnummern. Kontaktaufnahme mit der in Aufzug sich befindenen Person. Falls ein Falschalarm vorliegt, ist der Alarm somit abgeschlo├čen. Falls ein Notfall vorliegt, informieren wir die von Ihnen im Alarmplan angegebenen Personen bzw. Firmen. Falls keine der Kontaktpersonen erreichbar ist, informieren wir die ortsans├Ąssige Feuerwehr.

3. Falls im Alarmplan weitere Ma├čnahmen hinterlegt wurden, werden unsere Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleitstelle nat├╝rlich diese durchf├╝hren.